Eckpunkte zum Wiederbeginn des Präsenzunterrichts ab 18.08.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir, das Kollegium der Schule Auguststraße freut sich darauf, alle Schüler*innen wieder in der Schule willkommen zu heißen. Wir starten in diesem Schuljahr mit vollständigen Präsenzunterricht. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass der Gebundene Ganztag aus organisatorischen Gründen erst in der Woche vom 06.09.2021 beginnen kann.  

Die aktuell sprunghaft ansteigenden Inzidenzzahlen zeigen, dass weiterhin Umsicht geboten ist. Daher hat das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) hat zu Beginn des Schuljahres zu den Wochen der Sicherheit aufgerufen. Wir möchten Sie daher dringend bitten uns dabei zu unterstützen, diese Sicherheit zu gewährleisten und unsere Schüler*innen vor Ansteckung zu schützen.

Um Ihre Kindern und die Mitschüler*innen gerade zu Beginn des neuen Schuljahres keinen unnötigen Gefahren durch die hochansteckenden Delta Variante auszusetzen, möchten wir Sie im Interesse aller Beteiligten bitten, am ersten Schultag einen negativen Bürgertest vorzulegen. Sofern ihnen dies auf Grund der Kürze der Zeit nicht möglich sein sollte, bieten wir alternativ an, dass wir Ihr Kind mit einem Antigen- Schnelltest in der Schule testen.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass bei der Rückkehr aus Hoch- Risikogebieten außerhalb Deutschlands, bei der Einreise nach Deutschland spezielle Anmelde- und Quarantänepflichten zu beachten sind.

Bitte beachten Sie, dass die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) weiterhin gelten.

Unterrichtsbeginn für alle Klassen um 8.15 Uhr, offener Unterrichtsbeginn ab 8.00 Uhr.

Die Pausen finden zunächst für alle Schüler*innen gemeinsam statt.

Kontaktsportarten wie Fußball oder Basketball sind leider nicht möglich. Der Pausensport in der Turnhalle findet bis auf weiteres nicht statt.

Unterrichtsschluss ist für alle Schüler*innen nach Stundenplan.

 

Die Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung ist für alle angemeldeten Schüler*innen möglich.

Das Angebot zur Gemeinschaftsverpflegung wird unter Einhaltung der jeweils gültigen Vorgaben zum Infektionsschutz und zu den Hygienevorschriften gemeinsam von den Lehrkräften und den verantwortlichen Beschäftigten von Netzwerk e.V. organisiert.

Beim Ausfall einer Lehrkraft kann nach Ausschöpfung aller schulisch und pädagogisch gebotenen Maßnahmen den Schüler*innen auch weiterhin Distanzunterricht angeboten werden.

Soweit, aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens, neue Information bezüglich des Schutzes vor dem Corona Virus vorliegen, werden wir sie zeitnah informieren.

Einstweilen wünsche ich Ihnen, Ihren Kinder und uns einen guten Start ins neue Schuljahr.

Herzliche Grüße